Es füllt sich

Wie schön ist das denn: Trotz ansehnlichstem Frühlingswetter finden sich neue Gesichter in unserer Probenrunde ein. Und sie erleben, wie wir uns strecken, Arme und Beine ausschütteln, Grimassen schneiden, die Zunge im Mund herumwälzen, uns wohlig murmelnd auf den Brustkorb klopfen, hoch aus dem Diskant bis tief hinunter „Fuuuuuuuuuuuuu“ schreien – bis dann die ersten Töne erklingen. Irgendwann weiß man, welches der erste Ton sein wird. Kommen bald noch mehr?